Skigebiet am Arlberg: Skifahren pur

Lech am Arlberg – Wintersport auf höchstem Niveau

Das Arlberg-Skigebiet gehört zu Europas schönsten Wintersportgebieten und ist Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet: 305 bestens präparierte Pistenkilometer, 200 Kilometer hochalpine Tiefschnee- und Firnabfahrten, 88 Liftanlagen und exklusive Momente im Pulverschnee warten auf Sie!

Gruppe von Skifahrern auf Skipiste
Beste Pistenbedingungen in Lech am Arlberg © Josef Mallunn

Der Arlberg: eine legendäre Wintersportregion in Österreich

Der Arlberg ist legendär: Er ist die Wiege des alpinen Skilaufs, steht für Leidenschaft und Wintersport auf höchstem Niveau. Zwischen 1.450 und 2.800 Metern Seehöhe westlich und östlich des Flexenpasses erstreckt sich das Skigebiet Arlberg. Im Nordwesten befinden sich die Vorarlberger Orte Lech, Zürs und Stuben sowie im Südosten, bereits auf Tiroler Gebiet, St. Anton und St. Christoph.

Das Hotel Krone in Lech ist das ideale Winterdomizil für Urlauber, die der Faszination des Arlbergs und des Skisports verfallen sind. Das 5-Sterne-Hotel befindet sich im Zentrum Lechs. Die gegenüber des Hotels gelegene Schlegelkopfbahn bringt Sie auf die schönsten Pisten des Arlbergs.

Skigebiet Arlberg – facettenreich, exklusiv und weltberühmt

Bereits im Jahr 1931 diente die faszinierende Schönheit des Arlbergs als Filmkulisse für Arnold Fancks Film "Der weiße Rausch". Ein Film, der das Skifahren am Arlberg berühmt machte. Seither hat sich die zauberhafte Schneelandschaft am Arlberg kaum verändert. Wedeln Sie auf den historischen Spuren der Skipioniere. Der Aufstieg ist dank der 88 Bergbahnen und Lifte bequemer und schneller geworden.

Skifahrer beim fahren auf der Skipiste
Perfekte Pistenbedingungen auf den blauen, roten und schwarzen Pisten © Josef Mallaun

Skifahren in Vorarlberg in einem der top Skigebiete Österreichs

Nirgendwo sonst als in der Wiege des Skisports finden Sie Skischulen, deren hervorragender Ruf so weit über die Grenzen Österreichs bekannt ist. Mehr als 1.000 bestens ausgebildete Schneesportlehrer trainieren nicht nur Anfänger – am Arlberg gönnt sich auch der geübte Skifahrer das Vergnügen, mit Skilehrer zu fahren: Techniktraining, Tiefschneefahrten, Ski-Touren oder Freeriden abseits der Pisten. Das alles zählt zum Repertoire der Ski-Guides am Arlberg.

Luxuriöser Skiurlaub in Lech am Arlberg auf und abseits der Piste

Im Skigebiet Arlberg wird Luxus großgeschrieben: Acht beheizbare Sessellifte, Sitzheizungen und verschließbare Gondeln wärmen auf dem Weg zur Piste. Das Winter-Highlight der Skiregion ist Heli-Skiing. Lech und Zürs sind die einzigen Orte in Österreich, die dieses einzigartige Vergnügen anbieten. Doch auch ohne Helikopter ist das Tiefschnee-Fahren am Arlberg besonders beliebt: Gemeinsam mit Skilehrern oder geprüften Guides können Sie sich auch dem Vergnügen Freeriden hingeben. Seit 2008 haben sich die Freeride Camps von Freeride-Weltmeisterin Lorraine Huber etabliert. Jeden Winter haben ambitionierte Freeriderinnen die Möglichkeit, bei den Women's Progression Days in gelassener Atmosphäre den Trendsport zu erlernen und zu vertiefen.

Skiurlaub am Arlberg – ein Wintermärchen wird wahr

Das Skigebiet am Arlberg wurde von Skigebiete-Test.de zum Top-Skigebiet und von Skiresort.de zum 5-Sterne-Skigebiet ausgezeichnet!

Verbringen Sie Ihren Skiurlaub in Lech am Arlberg und erleben Sie Skivergnügen auf höchstem Niveau. Gäste im 5-Sterne-Hotel Krone wohnen direkt an der Piste. Nützen Sie die Toplage des Hotels Krone für die Eroberung der schneebedeckten Hänge des Arlbergs! Senden Sie eine unverbindliche Buchungsanfrage für Ihren Skiurlaub am Arlberg und freuen Sie sich auf Hochgenuss im Pulverschnee.